Peregrina Music

Luamar

Traumhaft – wie das Mondlicht, dass auf dem nächtlichen Meer schimmert, so mutet die Musik des Duos Luamar an. Sie lockt in ein Hörerlebnis voller Magie und Leidenschaft: blauer Lichtschein, warme Töne, ein zeitloser Rhythmus so alt wie der Mond, dazu eine sanfte Stimme, eine verspielte Gitarre und leicht federnde Träume von Brasilien.

Diese Atmosphäre fangen Sängerin Katharina Ahlrichs und Gitarrist Silvio Schneider auf ihrem ersten gemeinsamen Album Azul ein. Mal mit mitreißendem Groove, mal mit geheimnisvoller Magie verführen die beiden Vollblutmusiker Bossa Nova und Samba, mit Improvisationen bekannter brasilianischer und deutscher Stücke sowie mit eigenen Kompositionen.

Seine Inspiration findet das Duo in Motiven der Natur: dem Meer, der Sonne und vor allem dem Mond, der das zentrale Thema dieses Albums ist. Neben Stücken von Gilberto Gil, Baden Powell und Sting finden sich musikalische Interpretationen deutscher Lyriker wie Joseph von Eichendorff, Matthias Claudius und Friedrich Rückert. Und immer steht der Mond in seinen Erscheinungsformen und den unterschiedlichen Stimmungen, die er beim Betrachter auslöst, ganz im Mittelpunkt.

Das Duo besteht seit Herbst 2007 und konzertiert sehr erfolgreich seit Sommer 2008 mit bereits über 100 Konzerten in Deutschland, Italien, Frankreich, der Ukraine und Brasilien. Nach nur viermonatiger Zusammenarbeit gewann Luamar den Creole Weltmusikwettbewerb Mitteldeutschland und nahm an der bundesweiten Ausscheidung in Berlin teil.

 

Audio

Agua de beber

Agua de beber

Eu vim da Bahia

Eu vim da Bahia

Sister Moon

Sister Moon